Polyphone Tabulaturen



Greensleeves-Tabulatur
Ich arbeite in meinem Unterricht immer wieder auch mit Tabulaturen.
Die heutigen Schülerinnen und Schüler sind durch Schule, sportliche Aktivitäten und Compute zeitlich start ausgelastet. Die Forderung vom Verband Deutscher Musikschulen, ein Schüler solle eine Stunde am Tag üben ist heut zu Tage eher nicht realistisch. Da sind Tabulaturen wegen ihrer leichteren Lesbarkeit eine m.E. sinnvolle Alternative, wobei ich das in jedem einzelnen Fall mit Schüler und Eltern kläre. 



Krieger-Menuett-Tabulatur
Die meisten Tabulaturen werden mit einem zweiten System in Standaradnotation ausgestattet. Viele Kinder sind aber damit überfordert, zwei Systeme gleichzeitig zu lesen. Deswegen habe ich 2006 Herrn Schweitzer von der Firma Obtiv vorgeschlagen, einen polyphonen Tabulatur Editor in sein Notensatz Programm zu implementieren. An der Entwicklung dieses Editors war ich beteiligt: octava.de/notensatz.html












Solo_for_a-6-String-Bass


Demo Version Octava SD4 ¹ Trial version Octava SD4 ² Meine Arbeiten mit Obtiv OctavaSD 25 ³ 

¹ Hinweis: Das Abspeichern ist erlaubt! / Die Stimmzahl ist begrenzt / Ausdrucken nur mit Lizenz
² Note: Saving is allowed! / The number of votes is limited / print only with license
³ Noten (auch für Klavier) und Tabulaturen

Impressum